Skip to content

Webinare

Hier finden Sie die Aufzeichnungen unserer Webinare, die wir in regelmäßigen Abständen  zu Compliancethemen wie Transparenzregister und Whistleblowing abhalten. 

Webinar: Hinweisgeberschutzsystem für Anwaltskanzleien - Was Kanzleien nach dem HinSchG tun müssen

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 28.11.2023

Für Anwaltskanzleien mit mindestens 50 Beschäftigten läuft spätestens am 17. Dezember 2023 eine Frist ab: Nach § 12 Abs. 2 HinSchG sind Kanzleien mit mindestens 50 Beschäftigten unabhängig von der Rechtsform verpflichtet, eine eigenes Hinweisgebersystem mit personell besetzter interner Meldestelle und einem Meldekanal einzurichten. Es muss vertrauliche Meldungen und Kommunikation mit Hinweisgebern ermöglichen.

Kanzleien müssen schon bislang nach § 6 Abs. 5 GwG einen vertraulichen, kanzleiinternen Meldekanal für Hinweise auf Verstöße gegen geldwäscherechtliche Vorschriften für ihre Beschäftigten vorhalten. Darüber hinaus sieht der neue § 31 BORA seit 1. Oktober 2023 für Berufsausübungsgesellschaften die Einrichtung einer internen Hinweismeldestelle für berufsrechtsbezogene Beschwerden als Mittel zur Sicherstellung der berufsrechtlichen Compliance vor (§ 31 Abs.2 BORA).

Welche Pflichten Anwaltskanzleien genau erfüllen müssen und wie sich die drei verpflichtenden Meldekanäle in einer Lösung kombinieren lassen, erklären unsere Experten RA Jens Lechleitner, Counsel Legal Tech Projects und Dr. Hariolf Wenzler, CEO in einem Webinar vom 28. November 2023.

Webinar: Das Transparenzregister - Unstimmigkeitsmeldungen und Bußgelder

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 14.09.2023

Das Transparenzregister ist gekommen, um zu bleiben. Denn mit dem Eintragen der wirtschaftlich Berechtigten ist es noch nicht getan. Der Gesetzgeber verlangt, Transparenzregister-Einträge stets aktuell zu halten, Änderungen zu melden und Meldungen zu dokumentieren. Sonst drohen Unstimmigkeitsmeldungen und ab Ende des Jahres auch empfindliche Bußgelder. Das Bundesveraltungsamt kann die Namen der Unternehmen, die gegen die Anforderungen verstoßen, im Internet veröffentlichen.

In unserem Webinar vom 14. September 2023 um 13:00 Uhr zeigen unsere Experten Jens Lechleitner, Director Legal + Compliance und Dr. Hariolf Wenzler, CEO, wie es zu Unstimmigkeitsmeldungen kommen kann, warum sie ein echtes Problem darstellen können und wie sie sich einfach vermeiden lassen. Richtige Einträge, softwarebasiertes Monitoring und alle Dateien in einem einzigen Kundenportal sorgen für dauerhafte Compliance im Transparenzregister.

Webinar: Warum Fondsmanager jetzt handeln müssen - Hinweisgebersystem für Kapitalverwaltungsgesellschaften

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 05.09.2023
Das „Hinweisgeberschutzgesetz“ ist am 2. Juli in Kraft getreten. Unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter müssen Kapitalverwaltungsgesellschaften ein Hinweisgebersystem einrichten – sonst drohen empfindliche Bußgelder. Was Fondsmanager und ManCos jetzt tun müssen, erläutern unsere Experten Jens Lechleitner Director Legal + Compliance,  und Dr. Hariolf Wenzler, CEO, in unserem Webinar vom 05. September 2023. Wir zeigen, welche Handlungsoptionen es gibt und wie man gesetzeskonform ein maximales Outsourcen der Verpflichtungen hinbekommt.

Webinar: Hinweisgeberschutzgesetz - Was Kapitalverwaltungsgesellschaften jetzt tun müssen

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 20.07.2023
Das „Hinweisgeberschutzgesetz“ ist am 2. Juli in Kraft getreten. Unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter müssen Kapitalverwaltungsgesellschaften ein Hinweisgebersystem einrichten – sonst drohen empfindliche Bußgelder. Was Fondsmanager und ManCos jetzt tun müssen, erläutern unsere Experten Jens Lechleitner Director Legal + Compliance,  und Dr. Hariolf Wenzler, CEO, in unserem Webinar vom 20. Juli 2023. Wir zeigen, welche Handlungsoptionen es gibt und wie man gesetzeskonform ein maximales Outsourcen der Verpflichtungen hinbekommt.

Webinar: Unstimmigkeitsmeldung erhalten? Wie sich mit Transparenz-Monitoring Behördenärger und Bußgelder vermeiden lassen

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 31.05.2023

Das Transparenzregister ist gekommen, um zu bleiben. Denn: Mit dem Eintragen der wirtschaftlich Berechtigten alleine ist es noch nicht getan. Der Gesetzgeber verlangt, Transparenzregister-Einträge stets aktuell zu halten, Änderungen zu melden und Meldungen zu dokumentieren. Sonst drohen Unstimmigkeitsmeldungen und ab Ende des Jahres auch empfindliche Bußgelder. Zudem werden „Missetäter“ auf der Website des Bundesverwaltungsamts veröffentlicht – kein Ort, an dem man seinen Firmennamen sehen will. 

In unserem Webinar vom 31. Mai 2023 zeigen unsere Experten Jens Lechleitner, Director Legal + Compliance und Dr. Hariolf Wenzler, CEO, wie es zu Unstimmigkeitsmeldungen kommen kann, warum sie ein echtes Problem darstellen können und wie sie sich einfach vermeiden lassen. Richtige Einträge, softwarebasiertes Monitoring und alle Dateien in einem einzigen Kundenportal sorgen für dauerhafte Compliance im Transparenzregister.

Webinar: Unstimmigkeitsmeldung erhalten? Wie sich mit Transparenz-Monitoring Behördenärger und Bußgelder vermeiden lassen

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 24.05.2023

Das Transparenzregister ist gekommen, um zu bleiben. Denn: Mit dem Eintragen der wirtschaftlich Berechtigten alleine ist es noch nicht getan. Der Gesetzgeber verlangt, Transparenzregister-Einträge stets aktuell zu halten, Änderungen zu melden und Meldungen zu dokumentieren. Sonst drohen Unstimmigkeitsmeldungen und ab Ende des Jahres auch empfindliche Bußgelder. Zudem werden „Missetäter“ auf der Website des Bundesverwaltungsamts veröffentlicht – kein Ort, an dem man seinen Firmennamen sehen will. 

In unserem Webinar vom 24. Mai 2023 zeigen unsere Experten Jens Lechleitner, Director Legal + Compliance und Dr. Hariolf Wenzler, CEO, wie es zu Unstimmigkeitsmeldungen kommen kann, warum sie ein echtes Problem darstellen können und wie sie sich einfach vermeiden lassen. Richtige Einträge, softwarebasiertes Monitoring und alle Dateien in einem einzigen Kundenportal sorgen für dauerhafte Compliance im Transparenzregister.

Webinar: Unstimmigkeitsmeldungen nach Geldwäschegesetz - verstehen und vermeiden

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 21.02.2023

Ende letzten Jahres sind auch die allerletzten Fristen abgelaufen, zu denen Unternehmen ihre sogenannten „wirtschaftlich Berechtigten“ mit deren persönlichen Daten in das Transparenzregister eintragen mussten. Was aber viele nicht wissen: Einmal eintragen reicht nicht, um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen.

Das Geldwäschegesetz verlangt, dass die mitteilungspflichtigen Angaben dauerhaft aktuell gehalten werden. Wer seiner Pflicht zur Aktualisierung der Angaben nicht nachkommt oder fehlerhaft meldet, macht Bekanntschaft mit sogenannten „Unstimmigkeitsmeldungen“ und riskiert ab diesem Jahr empfindliche Bußgelder.

Was sind „Unstimmigkeitsmeldungen“? Wer muss sie wann abgeben? Wie lassen sich Unstimmigkeitsmeldungen und Bußgelder zuverlässig vermeiden?

Im Webinar vom 21. Februar 2023 erklären unsere Experten Jens Lechleitner und Dr. Hariolf Wenzler den Kontext und erläutern mögliche Lösungen. Sie zeigen auf, wie man sich rechtlich und organisatorisch intelligent absichern kann.

Webinar: Transparenzregisteranmeldungen mit LegalTech

Erfahren Sie mehr zum Inhalt des Webinars vom 09.06.2022
 

Der Gesetzgeber hat die Pflicht für Unternehmen, ihre „wirtschaftlich Berechtigten“ an das 2017 eingeführte Transparenzregister zu melden, erheblich ausgeweitet. Die Zeit drängt, denn die Erstmeldung beispielsweise bei GmbHs muss bis spätestens 30. Juni 2022 erfolgt sein. Für zahlreiche Firmen bedeutet dies lästige, weil bürokratische Pflichten. Und wo finden sie überhaupt so schnell professionelle Hilfe? Beim Notar, beim Anwalt oder vielleicht beim Steuerberater? Die kurze Antwort darauf lautet: Das Angebot im Rechtsmarkt ist knapp. Doch wie können sie sich Unternehmen dann absichern, sodass Bußgelder zuverlässig vermieden werden?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich unsere Experten Jens Lechleitner und Hariolf Wenzler. In ihrem Webinar erläutern sie den rechtlichen Kontext, erklären die technische Lösung von YSolutions.

Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen später hohe Bußgelder. Eintragen alleine reicht aber nicht: Zur Sicherstellung der Richtigkeit des Registers hat der Gesetzgeber umfangreiche Nachforschungs-, Dokumentations- und Aktualisierungspflichten für die Unternehmen erlassen.

Sie haben noch etwas auf dem Herzen? Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns